Blog

Google Analytics Alternativen: etracker & Matomo Analytics im Vergleich

etracker Analytics vs. Matomo Analytics

Google Analytics steht immer wieder im Kritik des Datenschutzes, weshalb wir viele Anfragen erhalten, welche Alternativen zu Google Analytics wir empfehlen. In der Praxis haben sich dabei für uns zwei Tools ergeben: etracker Analytics und Matomo Analytics. Wir zeigen dir, weshalb wir diese zwei alternativen Tools empfehlen und vergleichen die Vor- und Nachteile.

Mach den Sofort-Test: Welches Web Analytics Tool passt zu dir?

Warum solltest du eine Alternative zu Google Analytics in Betracht ziehen?

Seit der Entscheidung der österreichischen Datenschutzbehörde (DSB) im Jänner 2022, dass “die Nutzung von Google Analytics gegen die Datenschutzverordnung (DSVGO) verstößt”, stieg das Interesse an alternativen Webanalyse Tools enorm. Die Unsicherheit, Google Analytics weiterhin zu verwenden, war vielen Unternehmen zu groß geworden.

Im Juli 2023 hat es einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission gegeben, der den Datentransfer zwischen der EU und den USA regeln soll. Nach diesem Beschluss sieht es wieder so aus, als ob Google Analytics verwendet werden darf.

Als Marketing-Agentur steht es uns nicht zu, rechtliche Entscheidung zu kommentieren, weshalb wir hier keine Empfehlung für oder gegen Google Analytics abgeben werden. Eines können wir allerdings mit Gewissheit sagen: Egal wie die aktuelle rechtliche Lage gerade aussieht, eine gewisse Unsicherheit bei der Nutzung von Google Analytics wird es immer geben.

Für Unternehmen, die dieses ständige Rest-Risiko beseitigen wollen, macht es also durchaus Sinn, alternative Webanalyse Tools in Betracht zu ziehen. Unserer Erfahrung nach betrifft das vor allem Branchen, in denen sensible Nutzerdaten verarbeitet werden (zum Beispiel Banken oder Unternehmen aus dem Gesundheitswesen).

Die Top 5 Google Analytics Alternativen

Alternative Webanalyse Tools gibt es viele, hier findest du eine Liste der – aus unserer Sicht – Top 5:

  1. etracker Analytics
  2. Matomo Analytics
  3. Adobe Analytics
  4. Piwik Pro
  5. econda

etracker Analytics und Matomo Analytics stehen bei uns fast an gleicher Stelle, daher gehen wir auf diese Tools im nächsten Absatz noch intensiver ein.

Adobe Analytics ist ein top-professionelles Webanalyse Tool, das von den Features eigentlich auf Platz 1 müsste. In manchen Bereichen ist es allerdings schon zu professionell und umfangreich (was sich dann auch im Preis widerspiegelt), wodurch es eher ein Business-Pro-Tool ist und wir hier deshalb etwas nach unten gereiht haben.

Piwik Pro hat eine gemeinsame Geschichte mit Matomo (vormals Piwik). Auf piwikpro.de ist diese Gemeinsamkeit sehr gut dargestellt. Der Grund, warum wir Piwik Pro erst an 4. Stelle reihen, ist natürlich absolut subjektiv, allerdings war uns das Interface zu “veraltet”, weshalb wir uns hier schwer getan haben, uns zurecht zu finden.

econda ist bei uns ebenfalls in den Top 5 zu finden. Das Starter-Paket von econda fängt (Stand: Dezember 2023) erst bei 59€ an. Das war für uns ein Grund, es hinter Piwik Pro zu reihen.

etracker Analytics & Matomo Analytics im Vergleich

Eine Entscheidung zwischen etracker Analytics & Matomo Analytics zu treffen ist nicht unbedingt einfach, da es doch einige Ähnlichkeiten gibt:

  • Die einzelnen Tarife finden sich im ähnlichen Preissegment
  • Beide Tools sind DSGVO-konform
  • Features für professionelle Webanalyse sind bei beiden vorhanden
matomo vs etracker vergleich

Um eine Einschätzung für beide Tools geben zu können, zeigen wir, was uns am jeweiligen Tool am besten gefällt.

etracker Analytics: Einwilligungsfreie Webanalyse möglich

Der Hauptgrund, warum wir etracker Analytics empfehlen ist die einwilligungsfreie Webanalyse. Damit ist es möglich, trotz abgelehntem Cookie Consent den User zu tracken, wodurch du die Quantität deiner Daten deutlich erhöhst. Inwieweit das mit Matomo auch umsetzbar wäre, wissen wir nicht. Das Besondere ist hier, dass der etracker Support das auch persönlich bestätigt und etracker hier sehr bemüht ist, Änderungen im Datenschutz sofort im Tool anzupassen.

Was uns bereits zu einem weiteren Vorteil führt: Der deutschsprachige Kundenservice von etracker Analytics ist fachlich, wie auch rechtlich, top und reagierst sehr schnell. Wir fühlen uns mit unseren Kunden hier sehr gut aufgehoben, was vor allem bei unsicheren Kunden ein deutliches Argument für dieses alternative Tool ist.

Bei etracker Analytics ist vielleicht noch zu erwähnen, dass sich die Oberfläche doch sehr deutlich vom ehemaligen Universal Analytics unterscheidet. Vor allem früher hatten unsere Kunden hier öfter Probleme, die richtigen Reports zu finden, da sie noch das “alte Google Analytics” Interface gewohnt waren. Das hat sich mit GA4 nun gelegt, da es bei Google Analytics 4 generell viele Fragezeichen gegeben hat, wo man welche Berichte finden kann.

Bisher war ein negativer Punkt bei etracker, dass kein Tag Manager zur Verfügung gestanden ist. Das hatte den Vorteil, dass die DSGVO-Konformität 100% eingehalten werden konnte, da man auch keine externen Marketing Pixels wie Meta, LinkedIn & Co integrieren konnte. Dem gegenüber stand aber auch der Nachteil, dass neue Events entweder eingeschränkt über die CSS-Selektor Events oder nur direkt in die Website integriert werden konnten.

Seit Dezember 2023 ist dieser Punkt allerdings obsolet, denn etracker Analytics bietet nun ein integriertes Tag- und Consent Management an.

Matomo Analytics: Die bekannteste Google Analytics Alternative

Wenn es nach Bekanntheit gehen würde, dann hätte Matomo Analytics überlegen gewonnen. Die meisten aller Anfragen unserer Kunden nach einer Google Alternative betreffen direkt Matomo Analytics. Während viele Kunden froh sind, auch andere Alternativen wie etracker Analytics zumindest vorgestellt zu bekommen, bleiben einige bei ihrer vorher getroffenen Entscheidung. Und das auch aus gutem Grund.

Matomo Analytics hatte – vor allem zu Zeiten von Universal Analytics – den großen Vorteil, dass die Oberfläche sehr ähnlich zu Google Analytics (3) war. Dadurch war die Umstellung oft um einiges einfacher, da sich die Mitarbeiter mit der Eingewöhnung leichter getan haben.

Dazu ist noch ein großer Vorteil, dass auch der Matomo Tag Manager automatisch mitgeliefert wird. Da viele Online Marketer das Arbeiten mit Tag Management und Webanalyse gewohnt waren, war auch hier die Umstellung sehr gering. Der größte Unterschied zwischen Google Tag Manager und Matomo Tag Manager ist wohl der, dass das Interface bei Matomo noch etwas veraltet und die Usability noch nicht so gut ist wie bei Google. Funktionstechnisch gibt es aber nur wenig, was der Matomo Tag Manager nicht auch kann.

Somit bietet auch Matomo Analytics eine sehr gute Alternative zu Google Analytics.

Fazit: etracker Analytics hauchdünn voran

Wenn wir nach einer Empfehlung für eine Google Analytics Alternative gefragt werden, dann lautet diese entweder etracker Analytics oder Matomo Analytics. Der Unterschied zwischen den beiden ist aus Sicht der Features minimal, und aus Sicht des Interfaces subjektiv. Mit beiden Tools kannst du also grundsätzlich nichts falsch machen.

Nachdem seit Dezember 2023 etracker Analytics nun aber auch einen Tag Manager anbietet, fällt unsere Wahl aufgrund des tollen deutschsprachigen Kundenservice dann doch hauchdünn auf etracker Analytics.

Google
5 StarsbyMatthias Gräf
07-12-2023
Google
5 StarsbyGudrun Mertl
07-01-2024
Google
5 StarsbyThomas Fellinger
07-02-2023
Google
5 StarsbyChristiane Beyer
07-01-2024
Google
5 StarsbyAndreas Zachbauer
07-01-2024
Google
5 StarsbySusanne Pfleger
10-01-2024
Google
5 StarsbyMichael S.
31-01-2024
Google
5 StarsbyLisa Schnur
07-01-2024
Google
5 StarsbyNicholas Kavrazoni
07-02-2020
Google
5 StarsbyThomas Fellinger
07-02-2019
Google
5 StarsbyManuel Aghamanoukjan
07-01-2024
Google
5 StarsbyStefan Schwann
07-01-2024
Google
5 StarsbyMarco Herten
07-01-2024
Google
5 StarsbyMartin Major
07-01-2024
Google
5 StarsbyWEWA Promotion
10-01-2024
Google
5 StarsbyKatharina Lengauer
17-01-2024
Google
5 StarsbyMagdalena Weiss
07-12-2023
Google
5 StarsbyHaus der Schlösser Google my business
07-12-2023
Facebook
Twitter
LinkedIn
Email

Hast du noch Fragen?

Kontaktiere uns: office@klickimpuls.at oder 050231/1000

Das wird dich auch interessieren …

Armin
Armin
Armin hat nicht nur die besten Urlaubstipps auf Lager, sondern ist auch unser Experte für Tracking, Webanalytics und Optimierung. Egal, ob gemütlich auf der Terrasse oder am Strand von Mallorca, er erbringt in jeder Arbeitsumgebung Höchstleistungen und bereichert seine Kunden mit Tipps & Tricks zur Steigerung der Conversion Rate.

Veröffentlicht

Unverbindlich Anfragen