Blog

Die Google Ads Anzeigen des Mitbewerbs

titelbild google ads anzeigen des mitbewerbs

Analysen der Google Ads Anzeigen von Konkurrenten waren bislang immer ein leidiges Thema. Mit unterschiedlichsten SEO-Tools wie beispielsweise SEMrush konnte analysiert werden, auf welche Paid-Keywords mit gewissen Domains geboten wurde. Erst nach aufwändiger Recherche konnte man sehen, wie die Suchanzeigen ungefähr aufgebaut wurden. Dennoch konnte man sich nie ein umfassendes Bild der Anzeigen im Suchbereich verschaffen.

Nach Anzeigen im Bild- und Videobereich konnte man Ausschau halten beziehungsweise durch Interaktion mit den jeweiligen Websites versuchen, auf Remarketing-Listen zu kommen. Dennoch war es auch hier nicht möglich zu sehen, mit welchen Assets geworben wurde.

Das Google Anzeigen-Center

Google bietet nun aber die Möglichkeit, einen Auszug von Konkurrenz-Anzeigen ganz einfach zu analysieren. Dazu muss lediglich eine Google Suche durchgeführt werden, bei der eine Suchanzeige des gewünschten Mitbewerbers erscheint.

Im Anschluss klickt man auf den grauen Pfeil neben der Anzeige, um das Anzeigen-Center des Werbetreibenden zu öffnen. Neben Feedback zur Anzeige und der Möglichkeit, die Anzeige zu melden, gibt es hier mehr Informationen über den Werbetreibenden. Diese Angaben müssen mittlerweile verpflichtend im Google Ads Konto ergänzt werden, sonst ist keine Bewerbung mehr möglich. 

In der Infobox “Über diesen Werbetreibenden” findet sich auch der Link zur Werbetreibendenseite. Dieser ist unter “Weitere Anzeigen sehen” zu finden. 

google ads anzeigen center
Google SERP “jura kaffeevollautomat bestellen” – Anzeigen-Center MediaMarkt Österreich GmbH

Die Google Werbetreibendenseite

Die Werbetreibendenseite gibt einen ersten Überblick über die Google Ads Anzeigen des Mitbewerbers. Auf der Landingpage wird dabei ein Auszug aller eingesetzten Formate angezeigt. 

werbetreibendenseite google ads 1
Google Werbetreibendenseite – MediaMarkt Österreich GmbH

Die Filtermöglichkeiten

Für diese Werbetreibendenseite gibt es Filtermöglichkeiten, die ganz oben in der Infobox angezeigt werden. 

Der erste Filter ist der Zeitraum der Ausspielung. Hier kann ein beliebiger Zeitraum innerhalb der letzten 30 Tage ausgewählt werden. Anzeigen, die weiter in der Vergangenheit zurückliegen, können derzeit nicht analysiert werden. Daher ist es ratsam, die Anzeigen der Konkurrenz möglichst bald nach einer Sonderaktion wie z.B. Black Friday zu analysieren, da sie sonst nicht mehr aufrufbar sind! 

auswahl zeitraum
Auswahl des Zeitraums auf der Werbetreibendenseite

Die Auswahl für das Erscheinungsland ist vor allem dann relevant, wenn man feststellen will, in welchen Ländern Anzeigen von dem Werbetreibenden geschalten werden. Sollte der Konkurrent aber mit einem anderen Google Ads Konto werben, werden hier keine Anzeigen dargestellt, da es sich dann um einen anderen Werbetreibenden handelt! Des Weiteren kann man die textuellen Unterschiede bzw. strategische Verwendung von Fremdsprachen (z.B. Englisch in nicht englischsprachigen Ländern) leichter erkennen.

auswahl erscheinungsland
Auswahl des Erscheinungslandes auf der Werbetreibendenseite

Will man nun genauer auf die einzelnen Formate eingehen, benötigt man die Auswahl “Alle Formate” ganz rechts in der Infobox.

auswahl anzeigenformate
Auswahl der Anzeigenformate auf der Werbetreibendenseite

Anhand dieser Auswahl lassen sich die Anzeigen des Konkurrenten in Bild-, Text- und Videoanzeigen aufsplitten. Interessant ist hier vor allem das Wording der Textanzeigen und die mögliche Bewerbung von Aktionen bzw. Rabattcodes. Weiters kann die Bannergestaltung für den Markt analysiert werden, um die Banner der Kundenerwartung entsprechend zu gestalten oder um sich von dieser abzuheben. Videoanzeigen können ebenfalls beispielhaft angezeigt werden, ein Abspielen des hinterlegten Youtube-Videos ist derzeit aber nicht möglich.

Zusammengefasst bietet die Werbetreibendenseite eine gute Möglichkeit, die Google Ads Anzeigen des Mitbewerbs relativ schnell zu analysieren, ohne dabei eine große Anzahl an Google Suchen durchführen zu müssen. Weiters kann dadurch ein Überblick über die Zielmärkte des Google Ads Kontos gewonnen und eine Analyse von Sonderaktionen durchgeführt werden. Vor allem im Bereich des Anzeigen-Wordings und der Gestaltung der Banner bietet diese neue Analysemöglichkeit viele Vorteile, um sich im bestehenden Wettbewerb besser zu platzieren.

Hast du noch offene Fragen?

Du benötigst unsere Hilfe oder hast noch offene Fragen zur Google Werbetreibendenseite? 

Melde dich jederzeit gerne bei uns – gemeinsam beseitigen wir alle Unklarheiten! Die Spezialisten von KlickImpuls helfen dir aber natürlich auch bei jeder anderen Frage im Online Marketing weiter! 💙

Facebook
Twitter
LinkedIn
Email

Das wird dich auch interessieren …

Picture of Sonja
Sonja
Sonja, unsere Pflanzenliebhaberin, hat es verstanden, dass es im Marketing, genauso wie bei ihren Pflänzchen, auf nachhaltiges Wachstum ankommt. Aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung als „Performance Advertising Spezialistin” versteht sie ihr Handwerk perfekt, wodurch sie die Produkte ihrer Kunden ideal in Szene setzen kann.

Veröffentlicht

Kategorie

Unverbindlich Anfragen